Hatun Sürücü

Hatun Aynur Sürücü | Elektroinstallateurin
* 17. Januar 1982 in Berlin | + 7. Februar 2005 in Berlin-Tempelhof

Hatun Sürücü war gefangen in einem Korsett der Traditionen, das zu einem Familiensystem der Demütigung, Diskriminierung und Gewalt führte. Mit einer unglaublichen Kraft hat sie sich dagegen gewehrt, um ein freies und selbstbestimmtes Leben zu führen.

Als Tochter kurdischer Eltern, die in den 70er Jahren nach Berlin gekommen waren, rebellierte sie schon früh gegen die moralischen Vorstellungen ihrer Familie. Ihr Vater nahm sie von der Schule und Hatun wurde mit 16 Jahren in Istanbul mit einem Cousin zwangsverheiratet. Gewalt und Streit mit der strenggläubigen Familie lagen an der Tagesordnung. 

Als Hatun schwanger wurde, schaffte sie es, sich aus der Ehe zu befreien, und kehrte nach Berlin zurück. Nach der Geburt ihres Sohnes fand sie in einem Heim für minderjährige Mütter Zuflucht. Ein neues Leben begann. Sie holte ihren Schulabschluss nach und machte eine Lehre als Elektroinstallateurin. Die ganze Zeit über hielt Hatun Kontakt zu ihrer Familie, doch die wollte ihre Art zu leben nicht akzeptieren. Hatun hatte den Eltern und Brüdern zu gehorchen und nach ihren Regeln zu leben.

An einem Wintertag 2005 wurde Hatun nach einem Streit durch drei Kopfschüsse auf offener Straße von ihrem jüngsten Bruder ermordet. Die Tat kommt einer Hinrichtung gleich. Eine Tat im „Namen der Ehre“, bei der Religion und Tradition als Legitimierung herangezogen wurden. Der Fall löste damals deutschlandweit Entsetzen aus und eine politische Debatte für mehr Unterstützung von betroffenen Frauen sowie Aufklärungsarbeit. Eine Konsequenz des Falles war, dass 2005 an Berliner Schulen das Unterrichtsfach Ethik eingeführt wurde.

Hatun wurde mit 23 Jahren von ihrem Bruder ermordet, weil sie frei leben wollte. Sie versuchte sich von ihrer Familie, von Gewalt und kulturellen Zwängen zu befreien und bezahlte diesen Kampf mit dem Leben. Sie war eine selbstbewusste, eigenständige und kraftvolle junge Frau. Sie hat an sich geglaubt und einen unglaublich engagierten und mutigen Freiheitskampf geführt. 

Hatun Sürücü war eine Kriegerin.